parallax background

SHKODRA - ALBANIEN


Besuchen Sie mit uns das „letzte Geheimnis Europas“, das Land, das am längsten hinter dem eisernen Vorhang blieb…

Shkodra an der Buna ist eine der ältesten Städte in Südeuropa und ist von drei Seiten von Gewässern umgeben: von den Flüssen Buna und Drin und dem Skutari-See. Ein Wahrzeichen von Shkodra stellen drei Sakralbauten im Herzen der Stadt (orthodoxe Kirche, römisch-katholische Kathedrale und Moschee) dar, die als Zeugen des Glaubens, der Hoffnung und der Versöhnung da stehen. Lernen Sie etwas über die Geschichte der Burg Rozafa, die sich auf dem Hügel über der Stadt befindet und seit zwei Tausend Jahren dem Zahn der Zeit widersteht. Die Burg wurde im 3. Jahrhundert von Christus erbaut und ist auf drei Seiten von Flüssen Buna, Drin und Kir eingeklemmt. Sie hat sieben Turme und eine Fläche von sechs Hektar. Im Archäologisch-ethnographischen Museum von Shodra werden Gegenstände bewahrt, die einen Beweis der reichen Geschichte und Kultur dieser Region darstellen.

  • Ausflugsbeschreibung
  • Galerie
  • Preis
  • Bedingungen
  • Abfahrt aus Herceg Novi um 7:00 Uhr. Die Fahrt mit der Fähre, über Tivat und Budva, wo Sie die schöne Aussicht genießen können.
  • 20 Minuten Pause in einem Restaurant über Sv. Stefan. Von hier aus können Sie wunderschöne Fotos von dieser Hotel-Stadt machen.
  • Die Fahrt geht über Petrovac und Bar bis zum Grenzübergang Sukobin weiter, wo wir gegen 10:40 Uhr ankommen. Von da an werden wir vom lokalen Reiseführer begleitet. Entlang des Drin Flusses fahren wir nach Shodra.
  • In Shodra besichtigen Sie drei Sakralbauten – orthodoxe Kirche, römisch-katholische Kathedrale und Moschee.
  • Danach besichtigen Sie die Burg Rozafa, die sich über der Stadt befindet und eins der wichtigsten Denkmäler Albaniens darstellt.
  • Nach der Besichtigung der Burg Rozafa gehen wir ins Archäologisch-ethnographische Museum. Mittagessen im Restaurant mit Spezialitäten der lokalen Küche.
  • Nach dem Mittagessen fahren wir gegen 14:30 Uhr ab. Auf dem Weg zum Grenzübergang Božaj können Sie die albanische Seite des Skutari-Sees bestaunen. Eine Stunde später sind wir wieder in Montenegro. Vor Ihnen steht Ćemovsko polje, wo sich die größte Weintrauben-Anlage in diesem Teil Europas befindet. In Ćemovsko polje erstrecken sich Reihen von Weintrauben auf einer Fläche von 2200 Hektar. Am meisten wächst hier Vranac, eine autochthone Rebsorte.
  • Wir fahren nach Podgorica, die Hauptstadt von Montenegro, weiter, wo wir eine Pause machen, um neue Kirche der Auferstehung Christi zu besichtigen. Dazu haben Sie 20 Minuten Zeit.
  • Im Einkaufszentrum „Delta City“ können Sie shoppen gehen. Dazu haben Sie eine Stunde Zeit.
  • Abfahrt aus Podgorica gegen 17:30 Uhr.
  • Ankunft in Herceg Novi gegen 20 Uhr.

Reisepass nötig

55€ p./P.

Im Preis inbegriffen:

  • Busfahrt mit einem hochwertigen Bus
  • Reiseführung
  • Eintrittskarte für die Burg Rozafa
  • Mittagessen im lokalen Restaurant
  • Eintrittskarte für archäologisch-ethnographisches Museum
  • Versicherung

Kinderermäßigung:

• Für Kinder unter 2 Jahren (die keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz und Verpflegung haben) gewähren wir bei allen Trend Travel – Ausflügen eine Ermäßigung von 100%.
• Für Kinder unter 12 Jahren (mit einem eigenen Sitzplatz und Verpflegung) gewähren wir bei allen Trend Travel – Ausflügen eine Ermäßigung von 50%.

Stornierung duch den Reisenden

• Stornierung durch den Reisenden am Vortag bis 14 Uhr ist kostenfrei.
• Storniert der Reisende den Ausflug am Vortag nach 14 Uhr, wird 50% des Ausflugpreises rückerstattet.
• Storniert der Reisende den Ausflug am Tag der Reise, hat er kein Recht auf Rückerstattung des Ausflugspreises.

Stornierung duch den Reiseveranstalter

• Trend Travel behält sich das Recht, den Ausflug zu stornieren, falls er nicht von genug Personen gebucht wird oder Ereignisse höherer Gewalt vorliegen. In beiden Fällen ist Trend Travel zur Rückerstattung des Gesamtpreises verpflichtet.
• Trend Travel behält sich das Recht, wegen eines unerwarteten Grundes (Stau, Wartezeit an den Grenzen, wenn eine Ausgrabungsstätte u.ä. für Besucher geschlossen wird…) das Ausflugsprogramm zu ändern.
• Trend Travel trägt keine Verantwortung, falls ein Ausflug wegen Katastrophen (Erdbeben, Wasser, Feuer…) teilweise realisiert oder storniert wird.

Buchen Sie es

Wird geladen ...

Alle Ausflüge